Wenn Liebe eine Leiter wäre

und Erinnerungen Stufen,

würde ich hinaufsteigen,

um Dich zu uns zurückzuholen.


Wenn man sich für ein Tier entscheidet und diesem ein Zuhause bei sich gibt, dann kommt auch irgendwann der Moment des Abschieds. Bei dem einen früher bei dem anderen später. Aber egal wann der Moment da ist, das Gefühl das geliebte Tier zu verlieren, zerreißt einen förmlich. Es hinterlässt eine tiefe Wunde die nie zuheilen scheint. Mit liebevollen Erinnerung und einem schönen Grab kann man sich diesen Weg schöner gestalten und man weiß wo das geliebte Tier ist.

 

Ich selbst muss durch meine Liebhaberhaltung und kleine Pflegestelle diesen Weg ebenso gehen, denn kein Tier lebt ewig. 

Somit ist diese Seite all denen Rennmäusen gewidmet, die ich auf ihrem letzten Weg begleitet habe!

 

Silver

*01.04.2017

†18.11.2018

Twister

*03.05.2015

†19.07.2018

"Opi" Artus

*2012

†29.10.2017

Black Beauty

*März 2015

†22.10.2017

Speedy

*März 2017

†24.08.2017

"Opi" Jimmy

*Dezember 2012

†23.08.2017

Phoebus

*2013

†07.05.2017

 

 


 

Xavier

*13.05.2013

18.04.2016

 

Wir haben zwei Wochen lang gekämpft seine Augen wieder in Ordnung zubekommen, doch leider wurde es nicht besser sondern schlimmer und in der Nacht zum 18.04. ist er dann neben seinem Kumpel Twister eingeschlafen! Good Bye, my little Boy!


Black Berry

*03.2015

†18.04.2016

 

Black Berry kam im Februar 2016 mit ihren zwei Kumpelinnen zu uns. Sie kamen aus zu kleiner Haltung und bekamen schlechtes Futter. Nach einer Bahandlung gegen Würmer suchten wir nach einem artgerechten Zuhause für die drei. Doch an einem Abend bemerkten wir Streit in dem Trio und mussten erstmal rausfinden wer gegen wen war. Doch dies kam dann doch schnell raus, dennBerry sah man plötzlich an das sie sehr schwach und dürr war. Sie atmete nicht regelmäßig und die Nacht verlief eher schlaflos neben ihr! Am Morgen ging es zum Tierarzt und er sah leider nichts gutes. Wir versuchten den Vormittag über alles für Sie zu tun. Doch ging über die Regenbogenbrücke und hinterließ uns mit Tränen. Ich habe bis Heute schuldgefühle das ich nichts vorher bemerkt habe. Good bye, my Darling!


Naidoo

*07.01.2013

†22.06.2015

 

Leider musste der freche Naidoo uns im Sommer 2015 verlassen. Seine Duftdrüsen-Entzündung entpuppte sich als offener Tumor und kurze Zeit später zeigte sich eine weitere große Beule unterhalb seiner rechten Pfote. Der gang zum Tierarzt viel mir schwer und bis heute kann ich es nicht verstehen.  Aber inn meinem Herzen und in den Erinnerungen lebt er weiter und zaubert mir ein kleines Lächeln ins Gesicht. Good bye, my crazy boy!